Fotogalerie
Eisenbahn Sri Lanka
Nostalgie und Vielfalt auf den Schienen

Sri Lanka, das frühere Ceylon, ist eine tropische Insel südöstlich von Indien im Indischen Ozean, ein Land mit traumhaften Landschaften, welches alles bieten kann, von den Tropen, dem Strand und das Meer bis in das kühle Bergland. Das Eisenbahnnetz ging in der britischen Kolonialzeit in mehreren Abschnitten in Betrieb. Der erste Abschnitt von Colombo nach Ambepussa wurde 1864 in Betrieb genommen. Auch heute noch geben sich die Sri Lanka Eisenbahnen „very British“ mit Signalbrücken, Formsignalen, traditionellen Stellwerken, Bahnhofsfußgängerbrücken und Bahnsteigdächern. Und noch mehr Nostalgie kommt auf, wenn Sie die Fahrkarte erwerben. Sie erhalten eine Edmondsonsche Fahrkarte in einem schönen violetten Farbton. Der Fuhrpark ist hingegen international und einige Fahrzeuge im aktiven Dienst wären in anderen Ländern schon längst ausgetauscht. Da es keine elektrifizierten Strecken gibt (Stand 2020), können Sie in Sri Lanka Diesellokomotiven und Triebwagen aus Deutschland, England, Frankreich, Kanada, Indien, Japan, Südkorea und China bewundern.

Sehr viele Bahnhöfe in Sri Lanka sind bunt dekoriert und das ist kein Graffiti-Geschmiere, sondern schön gemalte Bilder, gerne mit Bezug zum „Wunder in Asien“, wie sich Sri Lanka gerne nennt, oder zur Eisenbahn. Achten Sie doch mal auf die Dekoration der Bahnsteige. In Blumentöpfen verschiedener Größe stehen direkt auf dem Bahnsteig Büsche, Sträucher und Blumen, teilweise sogar Brunnen oder kleine Andachtsstätten, die das Auge erfreuen und zum Entdecken einladen.

umschalten zur deutschen Version
Version
change to the english version
version
changer à la version française
version
cambiare alla versione italiana
versione
versión española
versión
mudar para a versão portuguesa
versão
zmień na polską wersję
wersja

Diese Fotogalerie zeigt nur Personenzüge, Güterzüge und GmPs, ja, auch die gibt es dort noch, auf der Küstenbahn (Colombo - Kalutara - Ambalangoda - Hikkaduwa - Galle), der Hauptstrecke (Colombo - Ragama - Gampaha - Polgahawela - Peradeniya - Kandy - Nanu Oya - Ella - Demodara - Badulla) und der Puttalambahn (Ragama - Negombo - Chilaw - Puttalam).

Zu einigen Fotos existieren die korrespondierenden Video-Schnipsel. Wenn Sie statt qualitativ gestochen scharfer Bilder lieber bewegte Bilder bevorzugen und erleben und genießen wollen, können Sie zur Video zum Foto Zusammenfassung wechseln, wo die Videosequenzen aufgelistet werden, die parallel zu den Fotos gefilmt und ins Internet hochgeladen wurden. Bitte beachten Sie: als Startsequenz wird von hier aus bereits die Eingrenzung auf Eisenbahnverkehr auf den Gleisen in Sri Lanka mitübergeben ! Sie können die Parameter natürlich nach Ihrem persönlichen Geschmack abändern und die Übersicht erneut aufbauen lassen. Im Anschluss an diese Galerie folgen auf dieser Seite einige Erklärungen und Voraussetzungen für diese Galerie-Seite. Ferner können weitere Seiten rund um das Thema Eisenbahn und Dampflokomotiven abgerufen werden.

Möchten die den japanischen Shinkansen bewundern, so wechseln Sie bitte zur Galerie Eisenbahn Japan. Auch dem Bahnverkehr in Deutschland, Slowenien, Kroatien und der Slowakei wurden eigene Galerien gewidmet. Fotos von Lokomotiven und Zügen anderer Länder hingegen sind in der internationalen Galerie untergebracht. Dampflokaufnahmen, sei es auf Sonderfahrten, Plandampf oder Schmalspur, dürfen nicht fehlen, auch diese Bilder haben ihre eigenen natioanlen Galerien. Eine ist für Aufnahmen deutscher Dampfloks vorgesehen, eine weitere für japanische Dampflokomotiven und deren Fahrten im Regeldienst im Land der aufgehenden Sonne. Auch wenn es in Sri Lanka nur 3 betriebsfähige Dampfloks gibt, so haben auch diese ihre eigene Galerie, denn eine organisierte Reise beschert einem so viele Fotos in herrlicher Landschaft. Gleiches trifft auch auf den Winterdampf in China zu, auch hier fallen unzählige Fotos beim Besuch von Stahlwerken und Kohleminen ab, als dort die Dampflok noch im Regelverkehr eingesetzt wurde. Dampfzüge und Dampfloks aus sonstigen Ländern sind in der internationalen Foto-Galerien zusammengefasst.

Keine Fotogalerie ? Wissenswertes zu Technik und Programm
Sollte Ihr Betriebssystem keine Fotogalerie aufbauen, stattdessen aber eine Warnung aufblenden, die das Anzeigen aktiver Inhalte einschränkt, lassen Sie das geblockte Risiko zu. Die Navigation, die Auswahlmenüs der Fotogalerie sind ebenso wie die Steuerung der Fotoseiten komplett mit Javascript realisiert worden, welche diese Warnung auslösen. Ferner ist der gesamte Bildschirm ab der Version 3.0 in Container-Technik mit maximal 5 Teilbereichen aufgebaut, die je nach Bildschirmbreite aufgeblendet werden oder verdeckt bleiben. Die Bildschirmbreite bestimmt auch wie viele Aufnahmen in einer Reihe gezeigt werden können und passt sich diesem automatisch beim Auffrischen an, ähnlich Ihrem Windows-Explorer. Durch den variablen Aufbau der Galerie können leider keine Überschriften mitgegeben werden, welcher Bereich als nächste angezeigt wird. Die Fotogalerie selbst als einer der 5 Teilsektoren wird mit Träger-Dynpro-Technik dargestellt, bedeutet in einen Bildschirm umfassenden Container wurden 2 weitere Container eingehangen, die beide oben links überlagernd beginnend positioniert sind. Ein Container zeigt das transparente Hintergrundbild mit dem kanadischen Giganten M4 747 während seiner Einfahrt auf Gleis 3 in Wadduwa; der andere Container beinhaltet den Text. Die Tapete im Hintergrund ist fix mit 100% x-Achse und 100% y-Achse und 6000 Pixeln definiert, der Text berechnet seine Tiefe selbst. Je nach Ihrer Bildschirmkonfiguration wird ein Container tiefer dargestellt als der andere, so kommt es am Ende zu einem Überschwappen über den Rand hinaus. Im Normalfall sollte die Tapete tiefer enden als der Text.

etwas Geduld, bitte beachten Sie
Die Bilder der Fotogalerie sind extremst auf 165*110 Pixel komprimiert, somit sehr verwaschen, was aber Absicht ist. Durch Anklicken gelangen Sie zur Vergrößerung mit einer Bildauflösung des Fotos von immerhin 2250*1500 Pixel und den detaillierten Daten zur Aufnahme. Sie können die Grafiken sofort anklicken, der 2. Bildschirm öffnet sich auch, jedoch kann es sein, dass ihr Internet-Browser erst alle Bilder der Galerie lädt, bevor das Foto in der Vergrößerung aktiviert wird. Beachten Sie auch hier, dass Ihr Rechner eventuell eine Warnung wegen aktiver Elemente ausgibt. Ohne Aktivierung und während des Ladens bleibt dieser Bildschirm solange schwarz, das ist kein Programm-Fehler, sondern nur die Hintergrundfarbe. Bitte etwas Geduld. Wie die Fotobeschreibungen aufgebaut sind und welche Möglichkeiten Sie in der Bedienerführung haben, sind kurz im Hilfetext Fotobeschreibung zusammengefasst.

Enthusiasten und Eisenbahnfreunde
Dampflokfreunde können gerne mit zusätzlichen Daten beisteuern, da sich der Autor in Bezug auf z.B. Baureihe oder Historie einer Lok nur als Amateur bezeichnen möchte. Über unsere Linkliste gelangen Sie auf andere interessante Galerien und Präsentationen zum Thema Dampflok und Eisenbahn im Internet. Webmastern, Gesellschaften, Bahnhöfen, Vereinen, Museen, Clubs, Organisationen rund um das Thema Eisenbahn, welche die Liste bereichern möchten, bieten wir an, durch gegenseitige Verlinkung auf ihre Präsentation im Netz aufmerksam zu machen. Möchten Sie Ihren Link anmelden ?

Briefkasten E-Mail für Ihre Vorschläge, Anregungen, Verbesserungen und Kritik.